Dienstag, 20. August 2013

MAC Pressed Pigment Jet Couture

Halli Hallo :D
Heut gibt es einen Teil meiner Nürnberg-Schmink-Shoppingausbeute zu sehen. Undzwar habe ich am MAC Counter im Breuninger die MAC Pressed Pigments entdeckt. Ich wusste garnicht, dass diese überhaupt existieren. :)))) Hab mich ehrlich gesagt auch schon länger nicht mehr mit MAC und dem neuesten Schrei beschäftigt.
Auf alle Fälle haben die mir es gleich angetan gehabt, vorallem dieser hier -  Jet Couture

Ein Swatch auf dem Handrücken im Tageslicht...


...und einer im direkten Sonnenlicht, welcher den unglaublichen Schimmer erahnen lässt.


Es handelt sich um einen grauen Lidschatten mit silbernen und goldenen Schimmerpartikeln. Wenn man mit dem Finger in das Pfännchen geht, spürt man eine cremig, buttrige Konsistenz. Aufzutragen geht er wirklich easy und die Glitzerpartikel bleiben an Ort und Stelle und schimmern um die Wette.

Bei meinem ersten AMU damit, habe ich ihn in der Lidfalte und am unteren Wimpernkranz aufgetragen.






Irgendwie kam mir das Ergebnis so bekannt vor, ich fühlte mich an den Lancome e/s Erika F. erinnert. Sofort musste ich einen Vergleich anstellen...


...und man sieht, sie sind sich nicht sehr ähnlich... wahrscheinlich kam´s mir nur deswegen so bekannt vor, weil ich schon wieder Kiwi Flower von Sleek verwendet habe und dieser sich zudem noch sehr mit Jet Couture vermischt hat, sodass er nachher ganz anders ausgeschaut hat  :)))))

Das zweite AMU mit Jet Couture war dann ein Soloauftritt sprich, keinen anderen e/s...





Schade, dass an diesem Tag keine Sonne schien, sonst hättet Ihr noch einen kleinen Eindruck von seinem fantastischem Schimmer bekommen können. Naja, vielleicht hab ich nächstes Mal mehr Glück mit Ms. Sunshine, den e/s werd ich gewiss noch öfters verwenden :)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen